Windlicht aus breiten Bastelhölzern

Heute bastele ich mit euch ein orientalisches Windlicht. Mit Regenbogen-Transparentpapier, Bastelhölzern und Perlen lässt es sich einfach nachbasteln. Wenn es fertig ist, wird es mit einem LED Teelicht beleuchtet. Schaut mir einfach über die Schulter … Los geht es!

1.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 1

Als erstes klebe ich die Bastelhölzer mit dem KuKiMa Alleskleber zu einem Quadrat zusammen. Während der Kleber trocknet, richte ich sie gleichmäßig aus.

2.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 2

Nach dem Trocknen schneide ich 8 x ca. 20 cm Stücke schwarzen Edelbast zurecht. Diesen binde ich jeweils an die beiden oberen Ecken des Bastelholzquadrats. Hier werden später die Kunststoffperlen aufgefädelt.

3.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 3

Vom Regenbogentransparentpapier messe ich einen Streifen im Format 15 x 62 cm ab. Die 62cm breite Seite unterteile ich in 4 Abschnitte à 15 cm und einen 2 cm breiten Kleberand.

4.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 4

Mit der Finny Stick schneide ich das Regenbogentransparentpapier zurecht.

5.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 5

Nachdem ich das Transparentpapier an den markierten Abschnitten gefalzt habe, befestige ich mit KuKiMa Alleskleber in jedem Abschnitt ein Bastelholzquadrat.

6.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 6

Jetzt wird es etwas "friemelig": Damit ich die Perlen auf die zuvor angeknoteten Bastfäden bekomme, zwirbele ich den Naturbast etwas zwischen den Fingern zusammen. So kann ich die Perlen einfacher auffädeln. Am Ende mache ich einen erneuten Knoten, damit mir die aufgefädelten Perlen nicht wieder herunterfallen.

7.
Windlicht aus breiten Bastelhölzern 7

Als letztes gebe ich etwas Klebstoff auf die Klebelasche des Transparentpapiers und bringe das Windlicht in Form. Nun brauche ich nur noch ein LED Teelicht hineinstellen.

Fertig
Windlicht aus breiten Bastelhölzern Fertig

Fertig ist das Windlicht. Mit den Perlen sieht es richtig dekorativ und auch ein bisschen verspielt aus, oder? Die Farbkombination und der besondere Perlenschliff lassen das Windlicht orientalisch wirken. Wie wirkt es wohl mit anderen Farben oder anderen Perlen? Oder mit einfarbigem Transparentpapier mit Handabdrücken eurer Kinder darauf? Diese Variante, ein Windlicht zu basteln, bietet euch in jedem Fall viele Möglichkeiten, euch auszutoben. Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbasteln,

eure Sylvia

Unsere Bastelfee
Sylvia
Sylvia Nilgen
Wöchentlich versorgen meine Bastelkolleginnen und ich euch mit neuen, kreativen Bastelideen. Neben tollen Anregungen zu spannenden Bastelprojekten testen wir auch unterschiedlichste Artikel aus unserem Sortiment. In umfangreichen Produktvorstellungen zeigen wir euch Anwendungsmöglichkeiten und arbeiten Vor- und Nachteile heraus, sodass ihr bestens für den Materialeinsatz gewappnet seid.

Wenn ihr keine unserer Stories verpassen möchtet, folgt uns einfach auf Pinterest, Instagram, Facebook, TikTok & Youtube.

Weitere Bastelprojekte

Gartenstecker aus Moosgummi
Gartenstecker aus Moosgummi
Pompon-Vogel
Pompon-Vogel
Schultüte „Rennauto“
Schultüte „Rennauto“
Einladung „Auto“
Einladung „Auto“
Sonnenfänger mit Knöpfen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Kompaktes Papierregal
Kompaktes Papierregal
Gartenstecker aus Moosgummi
Gartenstecker aus Moosgummi
Pompon-Vogel
Pompon-Vogel
Schultüte „Rennauto“
Schultüte „Rennauto“
Einladung „Auto“
Einladung „Auto“
Sonnenfänger mit Knöpfen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Kompaktes Papierregal
Kompaktes Papierregal