Kamishibai / Erzähltheater

Kamishibai ist eine visuelle Erzählkunst aus Japan. Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff „Papiertheater“. Und so funktioniert es: In einem bühnenartigen Rahmen werden Bildkarten dargeboten und gleichzeitig Geschichten dazu erzählt. Die Motive wechseln im Verlauf der Erzählung. Das tolle am Kamishibai ist, dass es sich für alle Altersgruppen eignet und überall hin mitgenommen werden kann. Durch die besondere Form der Präsentation wird die Fantasie der Zuhörer angeregt und das Sprachverständnis geschult. Im Laufe der letzten Jahre hat das Kamishibai Einzug in viele Kindergärten gehalten und wird dort ebenso wie in vielen Krippen, Kitas und Grundschulen regelmäßig und gerne eingesetzt. Die Rolle des Erzählers wird auch gerne mal von älteren Kindern übernommen. So werden neben der Sprachentwicklung auch die Kreativität und das Selbstvertrauen der jungen Künstler gefördert. Übrigens lässt sich Kamishibai auch in der musikalischen Frühförderung prima einsetzen.