Pappteller-Hase

Heute basteln wir große kuschelige Hasen aus Papptellern und Märchenwolle. Mit etwas Hilfe können da schon die 2-Jährigen richtig kreativ sein. Denn der Kleber kann mit den Fingern aufgetragen werden. So macht das Basteln richtig Spaß, auch wenn es zusammen mit der Märchenwolle etwas matschig werden kann. Belohnt wirst du dann mit dem putzigen Anblick des Hasen, der sogar die Ohren bewegen kann. So wird's gemacht …

1.
Pappteller-Hase 1

Von einem Pappteller schneide ich den hochstehenden Rand ab, um den inneren Bereich als Kopf zu nutzen.

2.
Pappteller-Hase 2

Einen weiteren Pappteller halbiere ich und schneide jeweils den inneren Halbkreis aus.

3.
Pappteller-Hase 3

Aus diesen Halbkreisen schneide ich die beiden Hasenohren zu, in dem ich eine Seite noch weiter abrunde.

4.
Pappteller-Hase 4

Nun lege ich einen großen Pappteller und den kleinen "Kopf"-Kreis aufeinander und steche sie an der überlappenden Stelle gleichzeitig mit der Prickelnadel durch. Dann steche ich einen Musterbeutelklammer durch, die ich auf der Rückseite straff öffne und andrücke.

5.
Pappteller-Hase 5

Nach dem gleichen Prinzip befestige ich nun auch die Ohren am Kopf: erst mit der Prickelnadel vorstechen, dann Musterbeutelklammer einführen und fest anziehen.

6.
Pappteller-Hase 6

Jetzt darf geklebt werden. Den KidsGlue kann dein Kind sogar ganz unbedenklich mit dem Finger auftragen. An den Ohren und am Rand des Kopfes beginne ich und lege gezupfte, kurze Stränge in den Kleber. Der Bauch wird komplett gefüllt mit Märchenwolle. Mein Tipp: Achte darauf, dass die Hände nicht in den Kleber geraten, sonst klebt die Märchenwolle an den Fingern.

7.
Pappteller-Hase 7

Als Puschel-Schwanz lege ich einen hellen Strang Märchenwolle zu einer lockeren Schlaufe und hefte ihn von hinten an den Pappteller an.

8.
Pappteller-Hase 8

In das Gesicht klebe ich nun zwei Big Eyes auf und gestalten den Rest des Gesichts mit Permanentmarkern. Bei Fasermalern besteht die Gefahr, dass die gezeichneten Elemente verschmieren.

9.
Pappteller-Hase 9

Auf die Wangen klebe ich noch etwas rosa Märchenwolle. Jetzt kann erst mal alles richtig antrocknen.

Fertig!
Pappteller-Hase Fertig!

Fertig ist mein erster Pappteller-Hase! Schaut mal, wie lustig der mit den Ohren wackeln kann, dank der Musterbeutelklammern. So hat er immer wieder einen neuen verschmitzten Ausdruck. Was für eine schöne und kuschelige Belohnung für das Basteln. Auf die gleiche Weise können auch noch andere Frühlingstiere entstehen, z.B. Küken. Viel Spaß beim Nachbasteln,
eure Andrea

Unsere Bastelfee
Andrea
Andrea Tschöp
Wöchentlich versorgen meine Bastelkolleginnen und ich euch mit neuen, kreativen Bastelideen. Neben tollen Anregungen zu spannenden Bastelprojekten testen wir auch unterschiedlichste Artikel aus unserem Sortiment. In umfangreichen Produktvorstellungen zeigen wir euch Anwendungsmöglichkeiten und arbeiten Vor- und Nachteile heraus, sodass ihr bestens für den Materialeinsatz gewappnet seid.

Wenn ihr keine unserer Stories verpassen möchtet, folgt uns einfach auf Pinterest, Instagram, Facebook, TikTok & Youtube.

Weitere Bastelprojekte

Schultüte „Rennauto“
Schultüte „Rennauto“
Einladung „Auto“
Einladung „Auto“
Sonnenfänger-Fingerpuppen
Sonnenfänger-Fingerpuppen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Pappteller-Sonne mit Krepppapier
Pappteller-Sonne mit Krepppapier
Checkliste „Abendroutine“
Checkliste „Abendroutine“
Schultüte „Rennauto“
Schultüte „Rennauto“
Einladung „Auto“
Einladung „Auto“
Sonnenfänger-Fingerpuppen
Sonnenfänger-Fingerpuppen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Sonnenfänger mit Knöpfen
Pappteller-Sonne mit Krepppapier
Pappteller-Sonne mit Krepppapier
Checkliste „Abendroutine“
Checkliste „Abendroutine“